Aufgrund der aktuellen Pandemie fand der diesjährige Abschluss nicht wie gewohnt statt. Der Jahrgangsleiter Herr Schlegel schuf mit den Klassenleitungen einen Rahmen, der rückblickend sehr gelungen war. Erstmals seit dem 13. März 2020 kam jede Klasse vollzählig zur Verabschiedung zu verschiedenen Zeiten in die Schule.

Nach einer kurzen Begrüßen durch den Schulleiter und Videobotschaften des Bürgermeisters, der Elternvertretung, des katholischen Pfarrers und der evangelischen Pastoren überreichten die Klassenleitungen den Absolventinnen und Absolventen die Abschlusszeugnisse. In der Klasse 10.2 führte die ehemalige Klassenlehrerin Frau Weinhuber, die bis zur Klasse 8 die Lerngruppe leitete, die Schülerinnen und Schüler in eine Zeitreise mittels Fotos bis in das Jahr 2015 zurück. So entstand doch trotz der notwendigen Distanz eine große emotionale Nähe.

Ein großer Dank geht an die Klassenleitungen (Frau Würth und Herrn Dresing) und den Jahrgangskoordinator 9/10 für die gelungene Verabschiedung.