Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in den vergangenen Tagen wurde der Landkreis Osnabrück als Hochinzidenzgebiet eingestuft.

Das bedeutet: Ab Mittwoch21.04.2021, findet kein Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 – 8 statt.

Die Ausnahme bildet der Unterricht in den Abschlussjahrgängen 9 und 10. Für diese Schülerinnen und Schüler findet eingeschränkter Präsenzunterricht (Szenario B) im täglichen Wechsel statt. Die Schüler/innen bleiben in ihren zugewiesenen Gruppen und werden nach dem aktuellen Stundenplan unterrichtet. Für diese Schüler/innen besteht weiterhin die zweimalige wöchentliche Testpflicht zu Hause für die Teilnahme am Präsenzunterricht. (Nachweis muss erbracht werden!)

Eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 wird wieder eingerichtet. Die Anmeldungen für die bisher angemeldeten Schüler/innen bleiben bestehen. Auch für die Teilnahme an der Betreuung gilt die zweimalige wöchentliche Testpflicht vor dem Unterricht zu Hause.(Nachweis muss erbracht werden!)

Download: Genauer Wortlaut der Pressemitteilung des LK Osnabrück!