Alle Jahre wieder kommt der Lesewettbewerb. Der Vorlesewettbewerb wird seit dem Jahr 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet.[1] Er findet in Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen, Buchhandlungen und anderen kulturellen Einrichtungen statt. Der Vorlesewettbewerb ist einer der größten bundesweiten Wettbewerbe für Schüler.

Nach individuellem Prozedere haben die Klassen 6 der SARB ihren Klassensieger bestimmt. Die ausgewählten Kandidaten trafen sich heute in der Bücherei und durften vor einem Publikum -bestehend aus der 5.2.- zuerst aus einem selbstgewählten und dann aus einem unbekannten Buch vorlesen.

 

Die Jury, bestehend aus den Deutschfachkollegen Frau Gärtner und Frau Ringling, wurden zusätzlich noch unterstützt von Frau Hülsmeier und Herrn Wöhrmeyer.     Die Schulsiegerin Ylvie Cardalo aus der 6.2. setzte sich  gegen Kim Riepenhoff, Jamie Oliver Pachulleck aus der Klasse 6.1. und Ämen Nefzi aus der Klasse 6.3. durch.

Ylvie wird nun die SARB bei einem weiteren Lesewettbewerb auf Stadtebene vertreten. Wir – die Kollegen der SARB- gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Erfolg bei der kommenden Herausforderung.

Marietta Ringling

Jahrgangskoordinatorin 5/6